Carbon Footprint

Treibhausgas- und Wasser-Fußabdruck mit landwirtschaftlichem Fokus berechnen

Kontakt aufnehmen
Anzahl CO2 Fußabdrücke durchgeführt von Soil & More Impacts
Emissionen kennen und Klimaschutz starten

Wie hoch sind die Treibhausgas-Emissionen von Produkten und Unternehmen? Welchen Wasser-Fußabdruck haben sie? Auf diese Fragen finden wir in unseren Impact Assessments Antworten. Das Besondere an unserer Bewertung: Wir beziehen Primärdaten aus der landwirtschaftlichen Lieferkette mit ein. Das macht die Bewertung sehr konkret und kann auch positive Aspekte der Bewirtschaftung sichtbar machen.

Bei Bedarf greifen wir auf Referenzdaten zurück. So bleibt unsere Herangehensweise praktikabel, auch wenn bestimmte Daten nicht verfügbar sind. Für den CO2-Fußabdruck arbeiten wir mit CO2-Äquivalenten (CO2e), um die Klimaeffekte verschiedener Treibhausgase vergleichbar zu machen.

Warum Impact Assessment
  1. erster Schritt zur Klimastrategie
  2. Startpunkt für den Aufbau einer klimaresilienten Lieferkette
  3. Identifikation von Einsparpotenzialen
  4. glaubhafte Vermittlung von klimafreundlichen Aktivitäten in der Öffentlichkeit
CO₂-Emissionen in der Lieferkette

Unsere Quellen & Standards

Treibhausgas-Emissionen berechnen wir auf Basis des Greenhouse Gas Protocol. Die zugrunde liegenden drei Scopes sind international verbreitet und anerkannt.

Als Teil der Cool Farm Alliance nutzen wir das Cool Farm Tool (CFT) und arbeiten an seiner Weiterentwicklung mit. Wir setzen das CFT zur Berechnung der landwirtschaftlichen Umwelteinflüsse ein.

Diese Leistungen könnten Sie auch interessieren
Verantwortungsvoll Emissionen in der eigenen Lieferkette ausgleichen
Insetting
Positive und negative Umwelteffekte monetär sichtbar machen
True Cost Accounting (TCA)
Xavier Roussel
Dole
"Soil & More Impacts has been an instrumental partner in our journey to quantify our emissions and look at option to further improve our environemental performance.“
Bei Interesse an einem Fußabdruck hilft Ihnen
Michaele Kaiser
Clients & Partners