Strategie: TCA auf Unternehmensebene

Strategie: TCA auf Unternehmensebene

Die wahren Kosten der Maisproduktion in der Zentralprovinz von Sambia

Hivos beauftragte SMI mit einer vergleichenden Bewertung der tatsächlichen Kosten einer intensiven konventionellen Maisproduktion im Vergleich zu nachhaltigen Maisanbausystemen in der Zentralprovinz von Sambia. SMI modellierte das Kosten-Nutzen-Verhältnis zweier repräsentativer landwirtschaftlicher Systeme und identifizierte landwirtschaftliche Praktiken, die die langfristige Ernährungssicherheit und Bodenfruchtbarkeit in der Region verbessern würden.

Auftraggeber

Hivos

Zeitraum

Oktober 2018

Beschreibung

 Die Zentralprovinz Sambias leidet unter einer hohen Ernährungsunsicherheit und einem Rückgang der Bodenfruchtbarkeit aufgrund nicht nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken. Durch eine Kombination aus Besuchen vor Ort und der SMI TCA-Business-Methode haben wir die erwartete Langzeitproduktivität von konventionellem Maisanbau im Vergleich zu biologischen Maisanbausystemen modelliert.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Kosten pro Kilo konventionellem Produkt über einen Zeitraum von zehn Jahren stärker steigen und eine höhere Volatilität aufweisen als bei dem verglichenen Bioprodukt.

Diese Ergebnisse halfen Hivos zu verstehen, welche Anbaumethoden für Landwirte am nachhaltigsten und rentabelsten sind. Mit diesem Wissen kann Hivos nun effektive Programme zur Erhöhung der Ernährungssicherheit und zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit in Sambia entwickeln.

Sie sind hier