Business Intelligence: Anbaueignung

Business Intelligence: Anbaueignung

Business Intelligence: GPS-basierte Bewertung der Anbaueignung verschiedener Pflanzen auf landwirtschaftlichen Flächen

Das sich ändernde Klima führt zu schwierigeren Einkaufsbedingungen für den Kunden.

SMI hat eine GPS-basierte Bewertung der Anbaueignung verschiedener Pflanzen auf landwirtschaftlichen Flächen entwickelt. Diese individualisierbare, zentral durchzuführende Risikobewertung ergänzt die Informationen der Lieferanten mit Satellitendaten und hilft so bei der Dokumentation, Überwachung und Analyse von Rohstoffrisiken.

Auftraggeber

Nahrungsmittelproduzent

Zeitraum

2019

Beschreibung

Eine strategisches Ziel für den Nahrungsmittelproduzenten ist die Zusammenarbeit mit Rohstofflieferanten, welche trotz des sich verändernden Klimas langfristig lieferfähig sind. Es ist wichtig Einblicke zu gewinnen, wie anfällig Standorte für Erosion sind oder ob Wasserstress angesichts der aktuellen landwirtschaftlichen Praktiken und Wettervorhersagen ein Problem wird. Alles was SMI dazu benötigt ist der Standort der beteiligten Erzeuger. Diese Informationen werden für eine Hotspot-Analyse der Rohstofflieferanten des Kunden verwendet und fließen in einen Power BI-Bericht ein.

Wir erstellen Analysen indem wir globale Daten zu Klima, Wetter, Boden, Erosion, Wasserstress und Klimaprognosen nutzen und, falls vorhanden, mit eigenen Daten der Lieferanten ergänzen.

Unser Kunde profitiert von einem Power BI-basierten Management-Dashboard welches Risiken auf Ebene der Rohstofflieferanten rechtzeitig erkennt. Werden solche identifiziert bietet SMI technische Unterstützung um auf Basis der Erkenntnisse präventive Maßnahmen zu entwickeln und so letztlich die Resilienz der Lieferanten zu erhöhen.

Sie sind hier